Evangelische Kirchengemeinde Bad König
Das Wichtigste auf einen Klick! Auf dieser Seite finden Sie jeweils die aktuellsten Informationen rund um die Kirchengemeinde - Hinweise oder auch Rückblicke auf aktuelle Veranstaltungen - einen Rückblick auf unsere Gottesdienste oder auch die aktuellen Veranstaltungen und Termine.


Der aktuelle Wochenspruch: 
Aus Gnade seid ihr selig geworden 
durch Glauben,
und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.
Epheser 2,8

Wir bemühen uns, unsere Homepage ständig zu verbessern, zu erweitern und zu aktualisieren.
Über Ihre Rückmeldungen und Anregungen freuen wir uns!

Begegnungsreise Rumänien 2016
Siebenbürgen - Maramuresch - Bukowina
27. September bis 10. Oktober 2016

Flyer mit weiteren Infos und Anmeldeformular

Kommen Sie mit und lernen Sie Land und Leute kennen


"FREUNDE FÜRS LEBEN"

Unter diesem Titel steht das Gemeindefest, das die Evang. Kirchengemeinde Bad König am Sonntag, 5.6.2015, feiert. 

Das Fest beginnt mit einem Gottesdienst auf der Freilichtbühne (bei schlechtem Wetter in der Kirche), der vom Posaunenchor mitgestaltet wird. Im Anschluss daran wird der Posaunenchor weiterhin zur Unterhaltung aufspielen.

Selbstverständlich ist für Essen und Getränke den ganzen Tag über gesorgt.

Um 14 Uhr folgt ein Auftritt der Kindergartenkinder. Außerdem sind für die Kinder verschiedene Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten vorbereitet. Für Jung und Alt wird es außerdemein Rätsel geben oder auch die Möglichkeit, den Kirchturm zu besichtigen.

Den Abschluss des Festes bildet ab 17 Uhr ein kleines Singspiel der "Königskinder" mit dem Titel "Ein Leben, so frisch wie der Morgen".
Herzliche Einladung - kommen Sie, feiern Sie mit und finden Sie "Freunde fürs Leben".



Konzert des Frankfurter Kammerchores in der Evang. Schlosskirche Bad König

Herzliche Einladung zum Konzert des Frankfurter Kammerchores,  das in der Reihe „MUSIK IN DER SCHLOSSKIRCHE“ am Sonntag, den 22.5.2016 um 19 Uhr in der Evang. Schlosskirche Bad König stattfindet.

Unter dem Titel „O magnum mysterium“ bringt der Frankfurter Kammerchor unter Leitung von Wolfgang Schäfer mit geistlicher Chormusik aus der Zeit um 1600 und aus dem 20./21. Jahrhundert reizvolle Kontraste und eine große Bandbreite musikalischer Ausdrucksformen zu Gehör. Werke mit russischer Klangtiefe von Alfred Schnittke sind ebenso vertreten wie polyphone Werke von Jan Pieterszoon Sweelinck und Richard Farrant. Besonders populär gewordene Klangstücke wie das mystische „Unicornis captivatur“ von Ola Gjeilo oder das quasi-meditative Werk Morten Lauridsens „O magnum mysterium“ stehen im Zentrum des Programms. Weniger bekannt dürfte das farbenreiche „Benedicite Domino“ des dänischen Komponisten Vagn Holmoe sein. Die Abgründigkeit und Aggressivität von György Orbáns „Daemon irrepit Callidus“ bietet dazu einen reizvollen Gegensatz. Orgelwerke von Dietrich Buxtehude und Gilbert Martin, interpretiert von Kantorin Beate Ihrig, die auch Sängerin im Kammerchor ist, runden das Programm ab.                                                                                     

Der Frankfurter Kammerchor wurde 2008 von ehemaligen Studierenden der Frankfurter Hochschule für Musik gegründet und ist ein herausragendes und professionelles junges Ensemble, das mit Klangschönheit, Präzision und differenzierter Interpretation seine Zuhörer begeistert.Wolfgang Schäfer war von 1982 bis Oktober 2008 Professor für Chordirigieren an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Mit seinen Ensembles gewann er mehrere internationale Wettbewerbe und produzierte eine Vielzahl von Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen. Als Gastdirigent arbeitete er zuletzt in Japan, Polen, Lettland und Portugal. Mehrfach war er Dozent und Juror bei internationalen Wettbewerben,  Symposien und Meisterkursen, u.a. in Italien, Ungarn, Österreich, Estland, Kanada und Korea.                                                                                                                                

Wir freuen uns sehr, dass der  Frankfurter Kammerchor nach seinem  begeisternden Konzert 2014 in Bad König  auch in diesem Jahr wieder für ein Konzert bei uns gewonnen werden konnte.Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende.

Vor sechs Jahren hatte sie einen Burnout. Was ihr in dieser Zeit neue Kraft und neuen Mut und schließlich auch neue Hoffnung und neue Freude gegeben hat, davon zeugen die Bilder, die sie während dieser Zeit gemalt hat. 
In der Evangelischen Schlosskirche Bad König sind einige ihrer Bilder nun zu sehen. Die Ausstellung unter dem Titel "Perlen des Lebens" ist täglich von 10 bis 18 Uhr (Sonntags im Anschluss an den Gottesdienst bis 12 Uhr) geöffnet. 
Eröffnet wird sie am Dienstag, 10.5.2016, um 18.30 Uhr. An diesem Abend werden Pfr. Martin Hecker und Pfr. Helmut Klein die Künstlerin vorstellen. Jennifer Klein (Künstlername) lebt in Herrmannstadt / Sibiu in Siebenbürgen (Rumänien) und arbeitet dort bei der Evangelischen Kirche AB. Die Künstlerin war bereits mehrfach in Bad König und Kirchbrombach und freut sich sehr, ihre Bilder nun in Bad König ausstellen zu können.

Am gleichen Abend (10.5.) findet um 19.30 Uhr im Evang. Gemeindehaus ein Rumänien-Info-Abend statt. Dabei geht es unter anderem um die geplante Begegnungsreise nach Rumänien, in deren Verlauf ebenfalls eine Begegnung mit Jennnifer Schmid in Hermannstadt geplant ist.

Herzliche Einladung - zur Ausstellung "Perlen des Lebens", zum Rumänienabend und auch noch zur Begegnungsreise! 



.

BEZIEHUNGEN -  ein neues Chorprojekt des anderen chores der Evang. Kirchengemeinde Bad König

Bald geht es wieder los! Alle jungen und junggebliebenen singbegeisterten Menschen, die Spaß an fröhlicher Gemeinschaft, Stimmbildung, gemeinsamem Singen und Proben haben, sind herzlich eingeladen, beim neuen Chorprojekt des Projektchores der andere chor der Evang. Kirchengemeinde Bad König unter Leitung von Kantorin Beate Ihrig mitzumachen. 

Beziehungen prägen und bereichern unser Leben und machen es bunt und erst so richtig lebenswert.

Was es mit den Beziehungen unseres neuen Chorprojektes auf sich hat?

Die  BEZIEHUNGEN - MUSIKALISCHE FENSTER IN DIE WELT DER PSALMEN von Christoph Zehendner werden wir gemeinsam proben und am 9.7. gemeinsam mit zwei anderen Chören aufführen.

Bei diesen BEZIEHUNGEN handelt es sich um eine bunte Folge von Liedern, die bekannte und weniger bekannte Psalmen in Sprache und Musik unserer Zeit übersetzen. SängerInnen und Zuhörer werden von den lebensnahen Texten und der abwechslungsreichen musikalischen Gestaltung (vom Rap bis zum Choral) begeistert sein! Viele Lieder aus diesem Zyklus haben sich  schon weit verbreitet und sind in Gemeinden zu beliebten Ohrwürmern geworden. Vielleicht werden sie auch bald zu Ihren neuen Ohrwürmern und bereichern Ihren Alltag?

Der Startschuss für dieses neue Projekt fällt am Dienstag, den 19.4. um 19.30 Uhr im Evang. Gemeindehaus in Bad König (in der Schulstraße 15a). Wir proben dann  bis zu unserem Konzert im Juli regelmäßig dienstags abends.

Herzliche Einladung, machen Sie mit und seien Sie beim Projekt BEZIEHUNGEN dabei!

Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, Chorerfahrung ist von Vorteil, aber auch nicht Voraussetzung.

Informationen und Rückmeldung (bis zum 5. April) bei Kantorin Beate Ihrig, telefonisch unter 06063/1697 oder per E-Mail
beate.ihrig@web.de.
Aufregung im Königspalast! Der große König Nebukadnezar hat etwas Seltsames geträumt. Etwas Merkwürdiges, etwas ... ja, was denn eigentlich? Das ist die schier unlösbare Frage! Denn wie sollen die Zeichendeuter des Königs wissen, was er geträumt hat und ihm den Traum deuten, da der König Nebukadnezar seinen Traum doch selbst nicht mehr weiß?!
Und schon hallt ein furchtbarer Befehl durch den Palast.

Wie Daniel ds unlösbare Problem des Königs Nebukadnezar durch Gottes Eingreifen doch noch lösen kann und damit seinen drei Freunden und sich das Leben rettet, was das riesengroße Standbild und der vor Hitze glühende Feuerofen mit dem König und dem Glauben der drei Freunde zu tun hat und was wahre Liebe eigentlich bedeutet - davon handelt das Musical "Das Geheimnis des Feuerofens".

Peppige und gefühlvolle Musik, eine interessante Rahmenhandlung, die die spannende biblische Geschichte von Daniel, seinen drei Freunden und König Nebukadnezar in unsere Zeit hinein holt, farbenfrohe Kulissen und Kostüme, viele Sängerinnen und Sänger, Solisten, Schauspieler und eine tolle Band garantieren zwei spannende Aufführungen in der Evang. Schlosskirche in Bad König.
Lassen Sie sich dieses Highlight nicht entgehen!
1. Aufführung Samstag, 14.11., 17.00 Uhr
2. Aufführung Sonntag, 15.11., 14.30 Uhr

Die Aufführenden sind: Kinderchor Königskinder, Jugendchor young voices, der Projektchor "der andere chor", Solisten, Schauspieler und Band unter der Leitung von Kantorin Beate Ihrig.

In der Reihe "MUSIK IN DER SCHLOSSKIRCHE" findet am 19. September um 19 Uhr in der Evang. Schlosskirche Bad König eine geistliche Abendmusik mit Werken für zwei Chöre und Orchester statt.

Der Chor des Dekanates Vorderer Odenwald und der Motettenchor der Evang. Kirchengemeinde Bad König werden unter Leitung von Kantorin Beate Ihrig gemeinsam doppelchörige Werke von Schütz, Pachelbel, Bach, Mendelssohn, Vulpius und Miskinis zu Gehör bringen. Die  klangvollen Kompositionen  sind von faszinierend unterschiedlichem Charakter: Mal verspielt, fröhlich, schwungvoll, mal prachtvoll, majestätisch oder auch anbetend meditativ. Der meist 8 stimmige Chorklang wird durch ein Orchester bereichert, das außerdem zusätzlich abwechslungsreiche Instrumentalmusik zum Programm des Abends beiträgt.

Im Mittelpunkt des Konzertes steht J.S. Bachs berühmte und anspruchsvolle Motette „Komm, Jesu, komm!“, die ausdrucksstark, virtuos und klangschön die Zuhörer in ihren Bann zieht.

Das gleiche Konzert erklingt unter Leitung von Kantor Ulrich Kuhn noch einmal am 20.9. um 19 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche in Reinheim.

Der Eintritt ist frei - herzliche Einladung! Lassen Sie sich diesen klangvollen und meditativen Abend nicht entgehen!

Darfs ein bisschen mehr sein?

Viele kennen die Frage. Und normalerweise lautet die Antwort darauf: Ja, gerne!

Ein bisschen mehr - das scheint überhaupt ein wichtiges Rezept zu sein in unserer Gesellschaft. Ein bisschen mehr Wohlstand, ein bisschen mehr Wachstum, ein bisschen mehr Urlaub, ein bisschen mehr Freizeit, ein bisschen mehr Vergnügen. Dann geht es uns gut. Meinen viele. 
Und merken gar nicht, dass dabei viel anderes auf der Strecke bleibt. Ein bisschen weniger Zufriedenheit. Ein bisschen weniger gemeinsame Zeit. Ein bisschen weniger Mitmenschlichkeit. Ein bisschen weniger Halt und Inhalt im Leben.

Darfs ein bisschen mehr sein? Und wovon denn? Wovon brauchen wir mehr und welches MEHR ist vielleicht auch ein Irrweg?

Das sind die Fragen, mit denen der nächste atempause-Gottesdienst sich beschäftigt.
Er findet statt am Samstag, 4.7., um 19 Uhr im Evang. Gemeindehaus, Schulstraße 15a.
Parallel findet ein eigenes Programm für Kinder statt - also besonders herzliche Einladung an Familien.
Im Anschluss gibt es wie immer die Möglichkeit zum Gespräch bei einem kleinen Imbiss.

Atempause - das sind kreative Gottesdienste in anderer Form an anderem Ort.
Atempause - das sind wohltuende Pausen im oft so hektischen Alltag.
Atempause - das ist Gottes liebevolle Einladung an uns.

Gönnen Sie sich doch eine atempause. Herzliche Einladung!

Youth Night LIVE in Concert!
nach der Youth Night im April mit dem Thema "God is d(e)ad?!" geht die Youth Night nun LIVE in Concert!
Es wird laut, es wird voll und es wird bunt, denn es gibt DREI Bands, die den Abend füllen werden:

  • "Rudi O" - eine HipHop Combo, in der sprachgewandter und begeisterter Rap auf eine Liveband trifft, die das Fundament bildet für einen sympatischen Kontrapunkt zum Gewohnten.
  • "Normal ist anders" - Vier Sauerländer mit ihrem ganz eigenen Stil, ein Mix aus Electro Rock, Crossover und Alternativ. Sie bringen harte Gitarren, fette Synthi- Sounds, epische Klänge und komplexe Arrangements zusammen und machen daraus Songs, die frisch, druckvoll und neu sind. 
  • "Verylives" - Elektro Pop/ Worship: Neben eigenen Songs spielen Verylives auch viele bekannte Lieder der deutschen und internationalen Lobpreisszene (Planetshakers, Hillsong Young & Free, Outbreakband uvm.). Gern covern sie auch den ein oder anderen Hit aus den Charts. 

Alle Bands haben eins gemeinsam: Sie sehen Musik als Geschenk Gottes und wollen die Freude daran weitergeben. Gemeinsam wollen sie Gott mit ihrer Musik loben - beim Tanzen, Singen, Feiern.

Herzliche Einladung an alle, die Spaß an Musik haben und einen Abend mit anderen jungen Leuten richtig feiern wollen. 

Wann? Samstag, 27. Juni 2015 um 18:30 Uhr - Einlass 18 Uhr
Bis wann? Geplant ist Ende ca. um 22 Uhr
Wo? Gemeinde Lebensraum, Wiesenweg 7, Erbach

Tickets? 7 Euro im Vorverkauf, 9 Euro an der Konzertkasse (Gruppentickets zum Superpreis im VVK möglich) 

Vorverkauf? Online unter http://www.youth-night.de - da gibt es auch noch mehr Infos!

oder an folgenden Stellen:

  • ONEDOT. – HAMMERWEG 30 64720 MICHELSTADT (MO-FR 9-17UHR)
  • BUCHKABINETT ERBACH – HAUPTSTRASSE 22 ERBACH

Was noch? 

Natürlich könnt ihr euch vor Ort mit Essen und Trinken eindecken, also Kleingeld nicht vergessen!

Veranstalter? Focus Odenwald (Evangelische Kirchengemeinde Bad König, Evangelische Stadtmission Michelstadt, Evangelische Freikirche Erbach, Gemeinde Lebensraum Erbach)

Treffen sich zwei Rechtsanwälte auf der Straße. Sie begrüßen sich, und dann fragt der eine den andern: Na, Kollege, wie geht es Ihnen?  - Der gibt zur Antwort: Mir gehts schlecht. Ich kann nicht klagen!

Der alte Juristenwitz bietet viel Stoff zum Nachdenken. Was meinen Menschen eigentlich mit dieser so häufig ausgesprochenen Antwort: Ich kann nicht klagen?
Meinen sie, dass Sie eigentlich schon gerne klagen würden, aber nicht wissen, wie das geht?
Oder dass sie einfach keinen Grund zum Klagen haben?
Oder dass sie sich nicht trauen zu klagen, weil sie nicht als Weichlinge gelten wollen?

Mit diesem Thema beschäftigt sich der nächste atempause-Gottesdienst am Freitag, 20. März 2015, um 18.30 Uhr im Evans. Gemeindehaus.

Wie immer wird für Kinder ein eigenes Programm angeboten - besonders herzliche Einladung also an Familien.

Im Anschluss gibt es bei einem Imbiss wieder die Gelegenheit zum Gespräch.

atempause - das ist ein Gottesdienst in anderer Form
atempause - das ist die Gelegenheit, eine Auszeit zu nehmen im oft so hektischen Alltag.
atempause - das ist Gottes Einladung an uns Menschen.

Gönnen Sie sich doch eine atempause.
Herzliche Einladung!

Konzert mit dem Posaunenensemble der Musikhochschule Mainz

Am 14. März 2015 ist das Posaunenensemble der Musikhochschule Mainz um 19 Uhr  zu Gast in der Evang. Schlosskirche  Bad König. Das zehnköpfige Ensemble - ausschließlich Posaunisten - unter der Leitung von Prof. Klaus Bruschke (Soloposaunist des hr-Sinfonieorchesters in Frankfurt und Professor für Posaune an der Musikhochschule in Mainz) wird unter dem Titel „Posaune pur“ ein sehr abwechslungsreiches Programm bieten. Neben Bearbeitungen einiger Werken von Gabrieli, Wagenseil, Susato und Sachse kommen natürlich auch interessante Originalkompositionen für  die Posaune zu Gehör. Herzliche Einladung zu diesem Konzert! Der Eintritt ist frei - wir freuen uns über eine Spende am Ausgang.







Herzliche Einladung zu SPUR 8, einer Entdeckungsreise im Land des Glaubens.

In der Zeit vom 16. bis zum 28. Februar 2015 veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Bad König wieder SPUR 8!
SPUR8 ist ein Glaubenskurs, der den Teilnehmern ermöglichen soll, an acht Abenden dem christlichen Glauben auf die Spur zu kommen.

Die Teilnehmer der bisherigen Kurse bestätigen, dass SPUR 8 ihnen weitergeholfen hat in Fragen des eigenen Glaubens.
Zwar sind acht Abende innerhalb von zwei Wochen recht intensiv, aber gerade die Intenstität tut gut. Und: Sehen Sie diese Entdeckungsreise im Land des Glaubens doch wie einen sonstigen Urlaub auch an: Sie müssen für zwei Wochen auf den einen oder andern Termin verzichten, danach aber können Sie mit frischen Eindrücken und wertvollen Erfahrungen und Erkenntnissen zurückkehren in Ihren Alltag.

Der Kurs eignet sich sowohl
  • für Menschen, die grundlegende Informationen suchen, um so eine eigene Glaubensentscheidung fällen zu können, als auch
  • für Menschen, die einmal intensiver über ihren eigenen Glauben nachdenken und sprachfähiger im Gespräch mit andern werden möchten oder
  • für Menschen, deren Glaubensgeschichte irgendwann einmal abgerissen ist und die den Faden jetzt gerne wieder aufgreifen möchten.
Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.
Genaue Informationen zum Kurs wie die konkreten Termine und die Themen der einzelnen Abende finden Sie in einem  zweiseitigen Flyer, den Sie hier ansehen oder auch herunterladen können.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Pfr. Martin Hecker.
Anmelden können Sie sich schriftlich, telefonisch (06063 2123) oder per mail.
Lassen Sie sich einladen zu einer faszinierenden Entdeckungsreise im Land des Glaubens!

Am Samstag, 13.12., findet in der Evang. Schlosskirche Bad König ein Adventliches Konzert mit a capella-Musik statt. Auf dem Programm stehen 4-12-stimmige adventliche und weihnachtliche Kompositionen von Schütz, Mendelssohn, Gabrieli, Byrd, Britten, Brahms und anderen, dargeboten vom Frankfurter Kammerchor unter der Leitung von Wolfgang Schäfer.

Der Frankfurter Kammerchor wurde 2008 von ehemaligen Studierenden der Frankfurter Hochschule für Musik gegründet und ist ein herausragendes und professionelles junges Ensemble, zu dem auch die Bad Königer Kantorin Beate Ihrig gehört.
Wolfgang Schäfer war von 1982 bis 2008 Professor für Chordirigieren an der Hochschule für Musik und Darstellende Kuns in Frankfurt am Main. Er gewann mehrere internationale Preise und ist als Gastdirigent in vielen Ländern der Welt tätig.

Freuen Sie sich auf einen farbigen Querschnitt adventlicher und weihnachtlicher a capella-Musik vom Feinsten!
Der Eintritt ist frei.


.
ICH BIN SO FREI
WENN MAUERN FALLEN

Unter diesem Titel lädt die Evang. Kirchengemeinde Bad König ein zum nächsten atempause-Gottesdienst am Samstag, 15.11.2014, um 18 Uhr im Evang. Gemeindehaus.
FREIHEIT - das ist eines der großen Themen der Bibel. Überall begegnet uns dort der Gott, der seinen Leuten die Freiheit schenkt. Der Gott, der Mauern zum Einsturz bringen kann. Auch Mauern in Herz und Seele, all das, was uns Menschen unfrei macht: Bindungen, Abhängigkeiten. In Jesus schenkt er die Freiheit von Schuld und Tod.
Dass es Kerzen und Gebete waren, die vor 25 Jahren eine Mauer zum Einsturz brachten und Menschen die ersehnte Freiheit brachten, ist für Menschen, die diesen Gott kennen, kein Zufall.

Beim atempause-Gottesdienst wird Pfr. i.R. Thomas Buff in einem kurzen Interview von seiner Zeit in der DDR und seiner abenteuerlichen Flucht in die - vermeintliche oder wirkliche? - Freiheit berichten.

Wie immer wird für Kinder ein eigenes Programm angeboten - besonders herzliche Einladung also an Familien.

Im Anschluss gibt es bei einem Imbiss wieder die Gelegenheit zum Gespräch.

atempause - das ist ein Gottesdienst in anderer Form
atempause - das ist die Gelegenheit, eine Auszeit zu nehmen im oft so hektischen Alltag.
atempause - das ist Gottes Einladung an uns Menschen.

Nehmen Sie sich doch die Freiheit und gönnen Sie sich eine atempause.

Herzliche Einladung!

Herzliche Einladung zu einem Gottesdienst mit fröhlich-fetzigen Gospels am Samstag, 4. Oktober 2014, um 18 Uhr in der Evang. Schlosskirche Bad König.

Der Projektchor "der andere chor" hat einige Gospels einstudiert und wird den Gottesdienst gemeinsam mit den Königskindern und den Young Voices mitgestalten. Mit dabei sind außerdem Solisten und eine Band, die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen von Kantorin Beate Ihrig. Sie alle zusammen wollen die Gottesdienstbesucher mit hineinnehmen in begeisternde und berührende Lieder und natürlich zum Mitsingen einladen.

"BLESS THE LORD, OH MÝ SOUL" - also: LOBE DEN HERRN, MEINE SEELE - diese biblische Aufforderung ist das Thema des Gottesdienstes.
Gott loben tut gut. Allein und gemeinsam mit anderen, gesprochen und gesungen.

Lassen Sie sich doch einladen. Tun Sie sich etwas Gutes! Kommen Sie mit, feiern Sie mit, loben Sie mit!


.

In 40 Tagen durch das Markusevangelium - dazu lädt die
EXPEDITION ZUM ANFANG ein,

die in der Zeit vom 12. September bis zum 24. Oktober 2014
stattfinden wird.

40 Tage lang liest jeder Teilnehmer täglich einen kleinen Abschnitt aus dem Markus-Evangelium und dazu einen erklärenden und weiterführenden Text aus dem Buch "Espedition zum Anfang" von Klaus Douglass und Fabian Vogt. Einmal wöchentlich treffen sich alle Teilnehmer zum Austausch.

Mit der Lektüre des Markusevangeliums führt uns die Expedition zum Anfang unseres Glaubens, nämlich zu Jesus Christus, zu seinen Worten, seinen Taten, seinem Leben und Sterben und seiner Auferstehung. Eine Expedition zu Jesus ist allerdings immer auch eine Expedition zu einem selbst - und führt (hoffentlich) zu neuen Erkenntnissen über einen selbst.

Weitere Infos finden Sie in einem Flyer, den Sie hier oder durch einen Klick auf das Bild ansehen und herunterladen können.
Wir haben viel zu feiern - und wollen das auch ausführlich tun.
Staunen über das, was Gott für uns getan hat.
Ihn gemeinsam loben und preisen mit unseren Liedern.
Hören, was der lebendige Gott zu sagen hat.
Schmecken und Sehen, wie freundlich er ist.

Wie ist es - feiern Sie mit?

Folgende Gottesdienste finden während der kommenden Feiertage statt:
  • Gründonnerstag, 17.4.:  19.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst

  • Karfreitag, 18.4.:            9.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst, mitgestaltet vom Kirchenchor
                                         14.30 Uhr liturgische Feier zur Sterbestunde Jesu

  • Ostersonntag, 20.4.:        5.30 Uhr Feier der Osternacht, anschließend Osterfrühstück im Gemeindehaus
                                      ab 6.00 Uhr lässt der Posaunenchor im ganzen Ort die Osterbotschaft erklingen
                                           8.30 Uhr Auferstehungsfeier auf dem Friedhof
                                           9.30 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl, mitgestaltet vom Kirchenchor

  • Ostermontag, 21.4.:         9.30 Uhr Familiengottesdienst mit Musical der Kinderchöre
                                          10.30 Uhr Kindergottesdienst in Fürstengrund
                                          10.45 Uhr Ostergottesdienst in Momart mit Abendmahl
                                          11.00 Uhr Ostergottesdienst in Fürstengrund mit Abendmahl
                                          18.00 Uhr ökumenische Andacht in der alten Friedhofskapelle

Die Johannespassion von Johann Sebastian Bach
steht in diesem Jahr im Zentrum der Passionsandachten in der Evang. Kirchengemeinde Bad König.

Dabei kann die Johannespassion helfen, wichtige Inhalte der biblischen Passionsberichte zu begreifen und zu verstehen.
Umgekehrt wollen die Andachten auch eine Verstehenshilfe zum Hören des großen Bachschen Werkes sein.

Herzliche Einladung zu den Passionsandachten - jeweils Freitags
um 19 Uhr im Evang. Gemeindehaus Bad König.









.

.
Das größte Drama der Weltgeschichte nannte einmal jemand
die Passion Jesu.

Auf eine dramatische Art und Weise hat Johann Sebastian Bach die Leidens- und Sterbegeschichte des Weltenheilandes vertont. Mit den Mitteln seiner Zeit - also mit Chorälen, mit Chören, mit Arien und mit Rezitativen. Und zugleich sehr modern, indem er zum Beispiel die verschiedenen Rollen des biblischen Textes auf verschiedene Sprecher bzw. Sänger aufteilte - ein barkockes Hörspiel sozusagen.

Das große Werk Bachs wird jetzt in Bad König zur Aufführung kommen, und zwar am Samstag, 29. März 2014 um 19.00 Uhr in der Evang. Schlosskirche.
Ausführende sind der Evang. Kirchenchor Bad König, der Motettenchor der Evang. Kirchengemeinde, der Dekanatschor des Dekanates Vorderer Odenwald, namhafte Vokalsolisten sowie das Stuttgarter Barockensemble. Die Leitung hat Kantorin Beate Ihrig.

Eintrittskarten kosten 15 €. Zu erhalten sind sie im evang. Pfarramt, in der Literaturhandlung Paperback sowie bei den Mitgliedern des Kirchenchores und natürlich an der Abendkasse.

.

Fastnacht - Zeit, Träume auszuleben. Möglichkeit, in Rollen zu schlüpfen. Gelegenheit, endlich einmal jemand anderer zu sein.

PRINZESSIN MÖCHT ICH SEIN. Oder Pirat. Oder Cowboy. Jemand, der frei ist. Der stark ist. Der unabhängig ist. Jemand berühmtes.
WER BEKOMMT DIE KRONE? Das ist die Frage, der der nächste atempause-Gottesdienst nachgeht.
Als Gäste werden viele gekrönte Häupter erwartet. Und natürlich Sie!
Der Gottesdienst findet statt am Fastnachtssamstag, 1.3.2014, um 18.11 im Evang. Gemeindehaus Bad König.

Parallel findet für Kinder ein eigenes Programm statt – also besonders herzliche Einladung an alle Familien. Und wie üblich besteht im Anschluss an den Gottesdienst die Möglichkeit zum zwanglosen Gespräch bei einem kleinen Imbiss.

Atempause – das ist ein Gottesdienst in moderner Form.
Atempause – das ist die Möglichkeit, einmal innezuhalten im oft so hektischen Alltag.
Atempause – das ist die liebevolle Einladung des lebendigen Gottes an uns alle.
Gönnen Sie sich doch eine Atempause – am besten mit Ihrer ganzen Familie. Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Einladung zu einer Entdeckungsreise im Land des Glaubens.

In der Zeit vom 10. bis zum 22. Februar 2014 veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Bad König wieder SPUR 8!
SPUR8 ist ein Glaubenskurs, der den Teilnehmern ermöglichen soll, an acht Abenden dem christlichen Glauben auf die Spur zu kommen.

Die Teilnehmer der bisherigen Kurse bestätigen, wie sehr diese acht Abende ihnen geholfen und sie in ihrem Glauben weitergebracht haben. Es hat sich gelohnt, einmal für zwei Wochen auf den einen oder anderen Termin zu verzichten und dafür spannende Entdeckungen und Erfahrungen im Land des Glaubens zu machen.

Der Kurs eignet sich sowohl
  • für Menschen, die grundlegende Informationen suchen, um so eine eigene Glaubensentscheidung fällen zu können, als auch
  • für Menschen, die einmal intensiver über ihren eigenen Glauben nachdenken und sprachfähiger im Gespräch mit andern werden möchten.
Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.
Genaue Informationen zum Kurs wie die konkreten Termine und die Themen der einzelnen Abende finden Sie in einem  zweiseitigen Flyer, den Sie hier ansehen oder auch herunterladen können.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Pfr. Martin Hecker.
Anmelden können Sie sich schriftlich, telefonisch (06063 2123) oder per mail.
Lassen Sie sich einladen zu einer faszinierenden Entdeckungsreise im Land des Glaubens!

Während der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel feiern wir immer besonders viele Gottesdienste.
Und besonders verschiedene. Für jede oder jeden ist da etwas dabei.

Wir haben guten Grund zum Feiern.
Feiern Sie doch mit!

Herzliche Einladung!


(eine Übersicht über die Gottesdienste in Bad König finden Sie,
wenn Sie auf nebenstehendes Bild klicken)


Außerdem:
Fürstengrund: 24.12., 18 Uhr: Christvesper mit Familiengottesdienst
Momart: 30.12., 9.30 Uhr: Gottesdienst zum Lokalfeiertag








.

Herzliche Einladung zur nächsten "atempause"!

Der nächste atempause-Gottesdienst findet am Buß- und Bettag, Mitwoch, 20.11., um 19.30 Uhr, statt.
Das Thema lautet: "STOP! Muße zur Umkehr. So kanns nicht weitergehen."

Parallel findet für Kinder ein eigenes Programm statt – also besonders herzliche Einladung an alle Familien. Und wie üblich besteht im Anschluss an den Gottesdienst die Möglichkeit zum zwanglosen Gespräch bei einem kleinen Imbiss.

Atempause – das ist ein Gottesdienst in moderner Form.
Atempause – das ist die Möglichkeit, einmal innezuhalten im oft so hektischen Alltag.
Atempause – das ist die liebevolle Einladung des lebendigen Gottes an uns alle.
Gönnen Sie sich doch eine Atempause – am besten mit Ihrer ganzen Familie. Wir freuen uns auf Sie!



Ganz herzliche Einladung zum Gospelkonzert „Sing praise“, das am Samstag 16.11. um 19 Uhr in der Evang. Schlosskirche Bad König stattfindet. Der andere chor (Projektchor der Evang. Kirchengemeinde), die Young Voices (Jugendchor der Evang. Kirchengemeinde) und die Königskinder – Maxi werden  gemeinsam mit Solisten und einer Band unter Leitung von Kantorin Beate Ihrig  abwechslungsreiche Gospelsongs und eindrückliche Anbetungslieder zu Gehör bringen. Rund 80 Sängerinnen und Sänger und Instrumentalisten wollen Sie mit ihren Liedern begeistern und anstecken und einladen zum Mitgrooven und Mitsingen.

Freuen Sie sich auf einen berührenden Abend und lassen Sie sich in das Lob Gottes mit hineinnehmen!

Der Eintritt ist frei.








Am 16.Juni findet das diesjährige Gemeindefest der Evang. Kirchengemeinde Bad König statt.
Es steht unter dem Thema "SUCHEN UND FINDEN".



Beginn ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, der bei gutem Wetter auf der Freilichtbühne gefeiert wird.
Anschließend unterhält der Posaunenchor alle Besucher mit seiner Musik.

Um 14 Uhr steht ein Auftritt der Kindergartenkinder bevor,
danach wird es dann für Kinder und Jugendliche jede Menge Angebote geben.

Aber auch für die Erwachsenen gibt es einiges zu suchen und
zu finden:
Ein Rätsel zum Thema sorgt für Kurzweil,
wer Interesse hat, kann die kleinste Glocke im Kirchturm
suchen (und natürlich finden),
Menschen zum Gespräch sowie Leckeres zum Essen und Trinken müssen dagegen nicht lange gesucht werden.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Auftritt der Königskinder bei der Schlussandacht um 17 Uhr.

Herzliche Einladung zum Gemeindefest!

.
Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten an Ostern!

Wir haben allen Grund, fröhlich zu feiern!
Der Tod ist tot - weil Jesus lebt.
Der Tod ist tot - und wir dürfen mit Jesus leben.

Hier finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Gottesdienste ab dem Ostersonntag.

ACHTUNG: In der Nacht auf Sonntag wird die Uhr auf Sommerzeit umgestellt!














.

Herzliche Einladung zu einer Entdeckungsreise im Land des Glaubens.

Zum zweiten Mal findet in der Evang. Kirchengemeinde Bad König der Glaubenskurs SPUR8 statt - und zwar vom 18. Februar 2013 bis zum 2. März 2013.
SPUR8 ist ein Glaubenskurs, der den Teilnehmern ermöglichen soll, an acht Abenden dem christlichen Glauben auf die Spur zu kommen.

Die Teilnehmer des ersten Kurses bestätigen, wie sehr diese acht Abende ihnen geholfen und sie in ihrem Glauben weitergebracht haben. Es hat sich gelohnt, einmal für zwei Wochen auf den einen oder anderen Termin zu verzichten und dafür spannende Entdeckungen und Erfahrungen im Land des Glaubens zu machen.

Der Kurs eignet sich sowohl
  • für Menschen, die grundlegende Informationen suchen, um so eine eigene Glaubensentscheidung fällen zu können, als auch
  • für Menschen, die einmal intensiver über ihren eigenen Glauben nachdenken und sprachfähiger im Gespräch mit andern werden möchten.
Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.
Genaue Informationen zum Kurs wie die konkreten Termine und die Themen der einzelnen Abende finden Sie in einem  zweiseitigen Flyer, den Sie hier ansehen oder auch herunterladen können.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Pfr. Martin Hecker.
Anmelden können Sie sich schriftlich, telefonisch (06063 2123) oder per mail.
Lassen Sie sich einladen zu einer faszinierenden Entdeckungsreise im Land des Glaubens!

... zum Ende des Kirchenjahres

„Wachet auf, ruft uns die Stimme“ – unter diesem Titel veranstaltet der Evang. Kirchenchor Bad König zusammen mit dem Motettenchor, Vokalsolisten und dem Stuttgarter Barock-Ensemble unter der Leitung von Kantorin Beate Ihrig ein Konzert zum Ende des Kirchenjahres, und zwar am Sonntag, 18. November (Volkstrauertag), um 19.00 Uhr in der Evang. Schlosskirche Bad König. Zur Aufführung kommen Werke von J.S. Bach („Wachet auf, ruft uns die Stimme“), F. Mendelssohn-Batholdy („Wer nur den lieben Gott lässt walten“), D. Buxtehude („Nichts soll uns scheiden von der Liebe Gottes“) und anderen. Ergänzt werden die musikalischen Darbietungen durch Textlesungen von Pfr. Martin Hecker.

Der Eintritt für dieses Konzert beträgt 13 € (reduziert für Kinder, Jugendliche und Studenten 9 €). Karten gibt es ab sofort bei den Mitgliedern des Kirchenchores, im Evang. Pfarramt, am Büchertisch in der Kirche im Anschluss an die Gottesdienste sowie in der Literaturhandlung Paperback.

Herzliche Einladung zu einem ganz besonderen musikalischen Höhepunkt!







Was für einen Feiertag begehen wir denn eigentlich am 31.10?
Früher einmal hätten viele Menschen geantwortet: Den Weltspartag!
Ansonsten lautete die Antwort bis vor gut 20 Jahren auch: Den Reformationstag!
Seit 1991 hat sich - in Folge des ersten Golfkrieges - allerdings ein anderes "Fest" in Deutschland durchgesetzt und ist inzwischen für viele wohl das eigentliche Hauptanliegen des Tages geworden: Halloween!
"Süßes oder Saures" fordern bzw. drohen Kinder, die von Haus zu Haus laufen. Für viele sicher nur ein harmloser Spaß. Oder steckt vielleicht doch mehr dahinter?

Hier finden Sie eine PREDIGT aus dem Jahr 2008 mit einigen INFOS über den Hintergrund des Halloween-Festes und ÜBERLEGUNGEN dazu.

Und auf jeden Fall sind Sie herzlich eingeladen: Feiern Sie mit uns das Reformationsfest. Die große Entdeckung Luthers heißt:
- dass wir Menschen von Gott geliebt werden, wie wir sind, ohne dass wir uns diese Liebe irgendwie verdienen könnten
- dass diese Liebe konkret wird und Gott selbst in Jesus Christus Mensch wird, um uns zu befreien
- dass jeder Mensch diese gute Nachricht hören und die Gnade Gottes ergreifen soll.
Darauf wollen wir uns auch in diesem Jahr wieder besinnen.
Unser Gottesdienst zum Reformationstag findet statt am Mittwoch, 31.10. um 19.30 Uhr!

Herzliche Einladung zu einer Entdeckungsreise im Land des Glaubens.

Vom 13. bis zum 25. August 2012 - das sind die zwei Wochen direkt nach den Sommerferien - findet in der Evang. Kirchengemeinde Bad König SPUR8 statt. SPUR8 ist ein Glaubenskurs, der den Teilnehmern ermöglichen soll, an acht Abenden dem christlichen Glauben auf die Spur zu kommen.

Dabei geht es um Grundlagen des Glaubens, um Informationen, aber auch um die Möglichkeit, mit anderen über Glaubens- und Lebensfragen ins Gespräch zu kommen und so auch sprachfähiger in Bezug auf den eigenen Glauben zu werden.

Acht Abende in zwei Wochen - das ist sicher intensiv. Aber sehen Sie dieses Gemeindeseminar doch wie einen normalen Urlaub auch - Sie müssen während dieser Zeit auf den einen oder anderen Termin verzichten, dafür haben Sie die Möglichkeit, ein neues Land zu entdecken und dort wunderbare Erfahrungen zu machen, die lange in Ihnen nachwirken.

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.

Genaue Informationen zum Kurs wie die konkreten Termine und die Themen der einzelnen Abende finden Sie in einem  zweiseitigen Flyer, den Sie hier ansehen oder auch herunterladen können.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Pfr. Martin Hecker.

Anmelden können Sie sich schriftlich, telefonisch (06063 2123) oder per mail.

Lassen Sie sich einladen zu einer faszinierenden Entdeckungsreise im Land des Glaubens!
 "... wie ich in den Himmel komm ..."

so lautet das Thema des atempause-Gottesdienstes am Himmelfahrtstag 2012 im Evang. Gemeindehaus Bad König.
Beginn ist ausnahmsweise um 10 Uhr.

Wie ist das mit dem Himmel?
Viele behaupten ja, den gebe es gar nicht. Entsprechend gestalten sie ihr Leben.
Andererseits aber taucht der Gedanke an den Himmel doch immer wieder auf.
Nicht nur wenn jemand gestorben ist. Sondern auch in Liedern wie "Wir kommen alle, alle in den Himmel ..." oder in Sprüchen wie "Gute Mädchen kommen in den Himmel ..." und ähnlichem.

Wenn es ihn denn gibt - wie komme ich dann dahin? Automatisch und auf jeden Fall? Oder durch ein möglichst anständiges Leben? Oder durch besonders fromme Leistungen?

Diesen Fragen geht der atempause-Gottesdienst nach.

Parallel gibt es für Kinder ein eigenes Programm.
Familien mit Kindern sind also ganz besonders herzlich eingeladen.

Und im Anschluss besteht wie immer die Möglichkeit zum Gespräch bei einem kleinen snack.

Gönnen Sie sich doch eine atempause!
Das atempause-Team freut sich auf Sie!
"Angst - wer nimmt ihr den Wind aus den Segeln?"


So lautet das Thema des nächsten atempause-Gottesdienstes am Samstag, 25. Februar, um 18 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Bad König.

Angst - das betrifft jeden. Angst gehört zum Leben dazu - von der Geburt bis zum Tod. Angst ist lebensnotwendig, sie übt eine Schutzfunktion aus. Angst kann aber auch lebensbehindernd, sogar lebenszerstörend sein.
Wohin mit der Angst, die im Leben manchmal so mächtig wird? Wie umgehen mit dem, was uns Angst macht? Wer nimmt der Angst den Wind aus den Segeln? Um diese Fragen wird es gehen. Das atempause-Team hat sich dazu wie üblich viel Kreatives einfallen lassen.

Parallel zum Gottesdienst findet für Kinder ein eigenes Programm statt. Eine besondere Gelegenheit also für ganze Familien (gerade auch mit kleineren Kindern), gemeinsam einen Gottesdienst zu besuchen.

Und nach dem Gottesdienst besteht wie gewohnt die Möglichkeit zum Gespräch bei einem leckeren Imbiss.


atempause
das ist ein Angebot, im hektischen Alltag einmal innezuhalten.
atempause
das ist die Möglichkeit, sich auf die wirklich wichtigen Fragen des Lebens zu besinnen.
atempause
das ist der Versuch, einen Gottesdienst einmal in ganz anderer Form zu feiern, zu anderer Zeit und an anderem Ort.
atempause
das sind Gottesdienste voller Kreativität und immer wieder mit der einen oder anderen Überraschung. Gottesdienste, die von einem Team von Ehrenamtlichen mit vorbereitet und durchgeführt werden.
atempause –    das ist die liebevolle Einladung des lebendigen Gottes an jeden einzelnen Menschen.

Herzliche Einladung - gönnen Sie sich eine atempause. Am besten mit der ganzen Familie!



Das Thema betrifft jeden. Und doch ist es für viele ein Tabu: Der Tod.
Dabei ist es doch interessant, zu fragen: Was kommt eigentlich danach? Kommt überhaupt etwas? Können wir darüber etwas wissen? Was sagt die Bibel dazu? Kann ich mich irgendwie vorbereiten?

All diese Fragen haben das atempause-team beschäftigt, das einen Gottesdienst zum Thema "was kommt danach? tot - und dann ..." vorbereitet hat.

Er findet statt am
Samstag, 29.10.2011, um 18 Uhr im Evang. Gemeindehaus

Bad König, Schulstraße 15a.

Parallel gibt es ein eigenes Programm für Kinder - herzliche Einladung als besonders auch an Familien.

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht wie immer die Möglichkeit zu einem Gespräch bei einem kleinen Imbiss.

Herzliche Einladung - gönnen Sie sich eine atempause - am besten mit der ganzen Familie!



.


Zu einer atempause-spezial am Pfingstmontag laden wir sehr herzlich ein. atempause - das sind unsere besonderen Gottesdienste, die wir drei bis vier mal jährlich feiern.
"Hell begeistert!? - wer ist eigentlich der Heilige Geist?"
Dieser Frage werden wir am Pfingsmontag, 13.6., im atempause-Gottesdienst nachgehen. Ausnahmsweise findet die atempause einmal nicht abends statt, sondern vormittags, und zwar um 10 Uhr im Evang. Gemeindehaus.
Das atempause-Team hat sich wieder einiges einfallen lassen! Kommen Sie und lassen Sie sich überraschen

Für Kinder findet parallel ein eigenes Programm statt - besonders herzliche Einladung also an alle Familien.


Atempause - das ist ein Gottesdienst in moderner Form.
Atempause - das ist die Möglichkeit, einmal innezuhalten im oft so hektischen Alltag.
Atempause - das ist die liebevolle Einladung des lebendigen Gottes an uns alle.

Gönnen Sie sich doch eine atempause - am besten mit Ihrer ganzen Familie. Wir freuen uns auf Sie!





Es war beeindruckend: Als nach der Zugabe der Applaus verhallt war - blieben die allermeisten Zuhörer einfach sitzen. Niemand wollte, so schien es, die Kirche verlassen. Zu stark war offensichtlich die Wirkung des gerade Gehörten!

Zuvor erlebten die mehr als 200 Besucher in der Bad Königer Schlosskirche ein Konzert, in dem der Evang. Kirchenchor Bad König unter der Leitung von Kantorin Beate Ihrig wieder einmal zeigte, was in ihm steckt. Die schönsten Chöre und Arien aus Georg Friedrich Händels großem Oratorium "Der Messias" standen auf dem Programm - also Chöre wie "Denn die Herrlichkeit Gottes, des Herrn", "Würdig das Lamm", "Amen" und natürlich das große "Halleluja". Dazu ließ Peter Anton Ling, Bass aus Ludwigshafen, mit seinem beeindruckenden Stimmvolumen und seiner großen Modulationsfähigkeit die Bassarien erklingen. Begleitet wurde die Aufführung von den Instrumentalisten des Stuttgarter Barockorchesters.

Zwischendurch las Pfr. Martin Hecker kurze Texte, mit denen er den inhaltlichen Bogen des "Messias" von der Ankündigung über die Menschwerdung, das Leiden, Sterben und Auferstehen, die Himmelfahrt bis hin zur Vollendung am Ende der Zeit deutlich machte.
Der Evang. Posaunenchor Bad König wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Das ist ein Grund zur Dankbarkeit und zum Feiern.
Deshalb fand am 20.3. ein großer Jubiläumsgottesdienst statt, an dem auch Bläserinnen und Bläser von befreundeten Chören teilnahmen. Die musikalische Leitung hatte Landesposaunenwart Frank Vogel.
Die zahlreich erschienenen Gottesdienstbesucher konnten sich über swingende und klassische Klänge freuen und erlebten einen fröhlichen und zugleich festlichen Gottesdienst. In der
Predigt wurden die Posaunenchöre als Protestbläser gegen den Tod, als Toningenieure der Hoffnung bezeichnet, die gegen das in der Welt überall zu hörende Lied vom Tod anblasen und die Menschen zum lebendigen Gott einladen.



Im Anschluss an den Gottesdienst fand ein Empfang im Gemeindehaus statt. Zahlreiche Gratulanten freuten sich mit dem Posaunenchor und wünschten für die Zukunft alles Gute und Gottes Segen.


Glaubensmut und Lebensangst - Bibelwoche mit Heiner Eberhardt

Herzliche Einladung zur diesjährigen Bibelwoche vom 8. bis zum 13. Februar 2011. Unter dem Thema "Glaubensmut und Lebensangst" wird es um den Propheten Elia gehen (zu finden im Alten Testament ab 1. Könige 17). Von Dienstag bis Freitag findet jeweils um 19.30 Uhr ein Bibelabend statt, am Sonntag dann um 9.30 Uhr der Abschlussgottesdienst.

Referent der Bibelwoche wird Heiner Eberhardt sein. Heiner Eberhardt ist Mitarbeiter der Bibelschule Klostermühle in Obernhof / Lahn und war im vergangenen Jahr mit einer großen Chagall-Ausstellung in Bad König zu Gast.

Genauere Infos zu den einzelnen Abenden finden Sie hier.




Adventsandachten 2010

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ...
Was hat es eigentlich mit den Lichtern an Advent auf sich? Oder mit anderen Adventsbräuchen - mit dem Adventskalender zum Beispiel oder mit dem Nikolaus?
Unsere diesjährigen Adventsandachten werden sich mit diesen Fragen beschäftigen. Sie finden an den Freitagen vor den Adventssonntagen statt, jeweils um 19.00 Uhr im Gemeindehaus (Ausnahme: vor dem Zweiten Advent in der Kirche).
Herzliche Einladung! Weitere Infos gibt es hier!

Komm, wir suchen einen Schatz!

Herzliche Einladung an alle Kinder von 6 bis 12 Jahren zum Kinderbibeltag am 13. November 2010 im Evang. Gemeindehaus (Schulstraße 15a).
Neben Spielen, Basteln, Musik, Essen und jeder Menge Spaß steht auch eine Schatzsuche auf dem Programm. Weitere Infos gibt es hier!

Am Samstag, 8.10.10, trafen sich rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie weitere Interessierte im Gemeindehaus zu einem Abend mit Dr. Dominik Klenk, dem Leiter der OJC in Reichelsheim. In einem lebendigen und anschaulichen Vortrag referierte Dominik Klenk über das Thema "Miteinander - wie sonst? Von den Raubrittern in unserer Zeit und dem Schatz der Gemeinschaft". Dabei zeigte er auf, dass es in einer immer schnelleren Gesellschaft (in den letzten 60 Jahren hat sich alle 20 Jahre das Lebenstempo verdoppelt - deutlich wird dies zB im Bereich der Kommunikation) von großer Bedeutung ist, der persönlichen Stille genügend Raum zu geben. Von hier aus wird der Bereich der Beziehungen - egal ob in der Familie oder beispielsweise auch der Gemeinde - gestaltet und bereichert; erst danach folgt der Bereich der Arbeit. Dazu ist es nötig, dass Prioritäten bewusst neu gesetzt werden.
Neben dem Vortrag, der an den einzelnen Tischen noch länger diskutiert wurde, bot der Mitarbeiterabend Gelegenheit zum Gespräch, Austausch und Gemeinschaft bei leckerem Essen und Getränken - gelebtes "Miteinander - wie sonst?"